10:30 Uhr, -3 Grad an der Uhlenstraße – Derbyzeit. Die SG bittet die GW zum Spiel.
Von der ertsne Minute war klar, dass die SG die drei Punkte zu Hause lassen möchte. Die SG war darum bemüht die offensiven Akzente zu setzten, auch wenn es schwer war auf dem Platz den richtigen halt zu finden.

Die Gäste stellten sich etwas geschickter an, verteidigten gut und der erste Konter wurde sehenswert mit einem Fernschuß abgeschlossen. Die Führung hielt aber nicht lange und eine schöne Kombination, aus der Abwehr initiiert, konnte auch sehenswert abgeschlossen werden. Eine kurze Unachtsamkeit nach einer Ecke nutze dann ein Grün-Weißer mit einem Kopfball, den er ungehindert ins Tor buchsieren konnte. Mit dem 1:2 ging es dann in die Pause.

Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich: Die Hausherren versuchten das Spiel zu machen und die Gäste fuhren gefährliche Konter. So kam dann auch das 1:3 zustande und das war dann auch schon eine kleine Vorentscheidung, da die SG oft nicht zwingend vor das Tor der Gäste kam.
3 Minuten vor Schluß wurde es nochmal spannend durch den 2:3-Anschlußtreffer. Die SG warf jetzt alles nach vorne, aber der Ausgleich konnte leider nicht mehr erzielt werden.

Auch wenn der Schlußpfiff etwas unglücklich war, war es nicht die spielentscheidene Situation. Die SG hätte sich besser auf ihre Tugenden und Stärken berufen, dann wäre ein Sieg auch sicherlich möglich gewesen. Der Gegner hat immerhin auf dem gleichen Platz gespielt.

Aufstellung: Micha – Oli, Fabse, Holger, Stenger – Wagga, Waschi, Tobi, Chris – Ludde, Blasi
Auswechslung: Cons für Tobi (46.), Gunthelaar für Blasi (46.), Manni für Stenger (65.)

Tore:
0:1 GW Heisingen
1:1 Wagga (Chris)
1:2 GW Heisingen
1:3 GW Heisingen
2:3 Gunthelaar

Kategorien: Saison 2012/13

Schreibe einen Kommentar