In der zweiten Runde des Diebels-Kreispokals gibt es für die Heisinger direkt ein Hammerlos – der Bezirksligist SC Phönix gibt sich die Ehre. Die Heisinger können aber leider nicht zu Hause antreten, sondern müssen am 04.09. vorraussichtlich an der Raumerstraße antreten.

Die der Saison 2011/12 schloss Phönix in der Bezirksliga 6 mit dem 10. Platz ab. In 30 Spielen konnten 39 Punkte gesammelt werden. Phönix konnte in der Hinrunde sogar den späteren Aufsteiger SUS Haarzopf mit 4:1 besiegen.Dem zweitplatzierten Tus Essen West konnte erst ein Remis abgerungen werden und in der Rückrunde sogar ein Sieg. Aber man verlor auch mit 6:1 gegen den späteren Absteiger SG Essen-Schönebeck.

Nähere Infos hier

Es ist also auch was drin gegen die Wundertüte SC Phönix …

Kategorien: Kreispokal

Schreibe einen Kommentar