In einem intensiven Spiel sind die Gäste nicht unverdient zu drei Punkten gekommen.
Die ersten zehn Minuten waren die Hausherren vom Hallo tonagebend und die Heisinger hatten sich noch nicht gefunden. Abwehr und Mittelfeld harmonierten noch nicht zusammen und der Sturm konnte auch nicht für Entlastung sorgen. Bonnekamp erspielte sich zwei gute Chancen, die aber leichtfertig vergeben wurden.

Nach der Anfangsviertelstunde war das Spiel dann ausgeglichener und die SGH kam endlich zu ihren Chancen. Zweimal tauchten Moritz Klur und Chris Rohmert alleine vor dem gegnerischen Torwart auf, aber der Ball wollte nicht im gegnerischen Netz zappeln. So war es eine direkt verwandelte Ecke von Moritz Klur, die die Heisinger dann etwas glücklich in Führung brachte.

Die Partie nahm immer mehr Fahrt auf, wurde aber auch etwas nickeliger. Durch einige Fouls und Wortgefechte verteilte der Unparteiische einige gelbe Karten. In dieser Phase markierte wiederum Moritz Klur das 2:0.  Ein Freistoß und etwas Gemeckere entschied dann die Partie – der Bonnekamper Verteidiger hörte nicht auf und holte sich den zweiten Gelben Karton ab, was zum Platzverweis führte.

Nach der Halbzeit rannte Bonnekamp mit einem Mann weniger immer wieder gegen die Heisinger Abwehr an, aber es kam zu keiner gefährlichen Szene. Die Abwehr stand relativ sicher und das Mittelfeld arbeitete vernünftig mit.
So war es ein Konter, der von Moritz Klur zum 3:0 abgeschlossen wurde. Thomas Günther lief mit und half so, indem er die Aufmerksamkeit eines Abwehrspielers auf sich lenkte, den Treffer zu sichern. Das war die entgültige Entscheidung.

So beendet Heisingen die Hinrunde auf Platz 3 punktgleich mit Platz 2.

Aufstellung: Micha – Oli, Fabse, Holger M., Waschi – Nico, Ludde, Wagga, Manni, Chris – Mo
Einwechslungen: Günner, Blasi, Helli

Kategorien: Saison 2011/12

Schreibe einen Kommentar